Spartenangebote

Kurs Malerei
Kursleiterin: Beate Radloff

  • Zeichnen mit Bleistift, Kohle und Pastellkreide
  • Malen mit Pinsel und Farben in Aquarell- und Acrylmalerei
  • Malen und Zeichnen von Landschaften, Blumen, Porträt, Tieren auch Manga (japanische Comiczeichnungen)
  • Kalligraphie (verschiedene Schriftarten mit Feder und Tusche)

Papierkunst

Origami – Diese Technik ist wohl so alt wie das Papier selber. Ohne Schere und Kleber entstehen die Modelle nur durch viele einzelne Faltungen. Dabei reicht die Palette der Möglichkeiten von einfachen Arbeiten, die bereits Kinder begeistern, bis zu äußerst aufwendigen und komplizierten Modellen, die auch geübten Faltern einiges abverlangen.

Scherenschnitt – Es geht bei dieser Technik nicht darum, ein gezeichnetes Motiv möglichst genau auszuschneiden, sondern mit dem Bleistift wird nur grob skizziert, was mit der Schere im Einzelnen gestaltet wird. Einige große Scherenschnittkünstler schneiden sogar ganz ohne Bleistift-Vorzeichnung. Unter fachkundiger Anleitung ist diese Technik gar nicht so schwer, wie man meinen könnte.
Buchbinden – Hierzu gehören vielfältige Karton- und Papparbeiten genauso wie Papiergestaltungstechniken und natürlich das Binden von Büchern. So können bei uns Papiere gestaltet werden, aus denen Schachteln und Mappen entstehen, sowie Hefte und Bücher fachgerecht gebunden werden.

Kleinkindpädagogik – Einen eigenen Arbeitszweig bildet inzwischen die Fortbildung von Tagesmuttis und Erziehern. Hier werden Kurse zu verschiedenen kreativen Techniken angeboten, die auf die Arbeit mit kleinen Kindern zugeschnitten sind. Ob Filzen, Origami, Malen oder Plastisches Gestalten, es werden praktische Ideen vermittelt sowie didatische Hinweise gegeben. Dabei ist unser Augenmerk auf eine möglichst breite Förderung der kindlichen Fähigeiten gerichtet.

Textiles
Kursleiterin: Ulrike Siedl

Das Filzen als traditionelle Handwerkskunst bildet die Grundlage für viele kreative Ideen bei klein und Groß. Angefangen bei Kugeln und Klapperbällen bis hin zu Dekorativem und modischen Accessoirs bietet dieser Bereich viele Möglichkeiten auch thematisch zu arbeiten.

Beim Spinnen und Weben lernen die Teilnehmer nicht nur den Umgang mit den Geräten, sondern erfahren auch Interessantes über die Ursprünge der Textilfasern und unsere Kleidung überhaupt.

Bekannte Handarbeitstechniken werden unter fachkundiger moderner Sicht wieder auf. Angefangen bei eigenen Entwürfen bis hin zur manuellen Umsetzung werden die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen bei der Gestaltung genauso individueller Stücke begleitet.

Töpfern
Kursleiter: Ulf Glöde (gelernter Scheibentöpfer) und Cordula Ullmann

Vermittlung handwerklicher Grundfähigkeiten in unterschiedlichen Fertigungstechniken (Wulst-, Platten- und Daumentechnik). Herstellung und Gestaltung anfangs einfacher kleiner, später eventuell auch größerer Keramiken. Speziell in Schulklassen projektorientierte Arbeit zu praktischen Anwendung des theoretisch Gelernten. Es besteht auch die Möglichkeit sich an den Töpferscheiben auszuprobieren.